Lehrbienenstand Grangeneuve‏: Apistischer Kurzbericht für November

Kurzbericht vom 3. Dezember 2019

Die Oxalsäure-Behandlung mit dem Varrox-Gerät wurde am 26. November durchgeführt. Das Wetter war ideal, kein Regen und Temperaturen um
8 Grad Maximum. In der Natur sieht man jetzt schon die ersten noch geschlossenen Kätzchen der Haselnussblüten, aber zuerst muss noch ein richtiger Winter kommen.

Vor dem Schnee ist jetzt noch Zeit für Baumpflanzungen. Warum nicht gerade neben dem Bienenhaus einige Haselsträucher, Weiden, Wildkirschen oder sogar einen Obstbaum für unsere Bienen pflanzen?

Dominique Ruggli
Verantwortlicher Obstbau

Landwirtschaftliches Institut des Kantons Freiburg
dominique.ruggli@fr.ch

Haselkätzchen mit Schnee. (Bild: pelant.de)

Den eigenen Bienenwachs ins Bienenvolk geben mit der Stiftung applico

Nach dem Vorstellen ihrer Institution am Herbsthöck, warten die Mitarbeiter der Stiftung applico nun auf Euren Bienenwachs, um diesen umarbeiten zu dürfen.
Es ist ein Anfang… und jede positive und negative Rückmeldung zählt!
Bitte gebt mir (ruprecht.franziska@sunrise.ch) oder an die Mitglieder des Vorstandes Eure Wahrnehmungen, Ergänzungsmöglichkeiten, Wünsche und Anregungen weiter.
Ende Wachsumarbeitungssaison (März/April) werden wir gemeinsam mit der Stiftung applico eine Austauschrunde organisieren, Eure Inputs mitnehmen und diskutieren.

Eigenwachsverarbeitung_Preisliste