Waagvolk Heitenried: Apistischer Monatsbericht vom 10.11.- 9.12.2022

Beutentyp Dadant-Blatt; Lage Südlage in Biohochstammobstanlage; Trachtangebot Hochstammobst, Hecken, Löwenzahn, Mischwald, Bioimkerei geführt nach den Anforderungen von Knospe, Bio Suisse.

Bei den beiden Sommerbehandlungen war der Befall von Varroa sehr unterschiedlich von mittel bis hoch. Nun bei der Winterbehandlung durch träufeln mit Oxalsäure fielen nur sehr wenige bis keine Varroa auf die Unterlagen. Die Völker sind stark und gut mit Futter versorgt. So kann mit Zuversicht das Frühjahr abgewartet werden. Am neunten und zehnten Dezember viel 25 cm Schnee und es schneit weiter, mit den tiefen Temperaturen die vorausgesagt werden kann vielleicht mal wieder weisse Weihnachten werden.

St.Nikolausmarkt in Alterswil

Es ist wieder soweit: Nächsten Samstag, 03. Dezember 2022
von 10.00 – 18.30 Uhr findet auf dem Dorfplatz von Alterswil der jährliche Markt statt! Imker und Imkerinnen von Alterswil sind mit dabei und freuen sich über einen Besuch unserer Vereinsmitglieder!
Viel Erfolg und gute Gespräche!

Waagvolk Heitenried: Apistischer Monatsbericht vom 10.10.- 9.11.2022

Beutentyp Dadant- Blatt; Lage Südlage in Biohochstammobstanlage; Trachtangebot Hochstammobst, Hecken, Löwenzahn, Mischwald, Bioimkerei geführt nach den Anforderungen von Knospe, Bio Suisse.

Mit den höchsten Oktober Temperaturen seit Messbeginn sammelten die Bienen noch viel Pollen und Nektar von verschiedenen Trachtpflanzen. In der Nähe der Beobachtungsstelle konnten die Bienen auf Feldern von Sonnenblumen, Phacelia, wieder blühende Ackerbohnen und Efeu beobachtet werden. Durch diesen späten Eintrag von Pollen und Nektar blieb nur noch wenig Platz für die Brut. So sind schon viele Völker Brut frei. Ein Vorteil für eine frühe Winterbehandlung, zugleich aber eine Gefahr für zu wenig Winterbienen um das Volk gut über den Winter zu bringen.