Sonnenwachsschmelzer – Workshop

Wir bauen für die nächste Saison einen Sonnenwachsschmelzer!
Anmeldung bis Ende November 2019 bei Franziska Ruprecht
(076 245 23 67 / ruprecht.franziska@sunrise.ch).
Der Zusammenbau erfolgt gegen Ende März 2020.
Kosten: CHF 390.00
Darin enthalten sind: Material und Zusammenbauinstruktionen
Nicht enthalten: Rollunterlage und Wachsauffanggeschirr

 

 

 

 

 

 

Dieser Sonnenwachsschmelzer ist vom 1. Workshop (Bilder). Bereits bietet der Verein den 3. Workshop an und Anpassungen wurden vorgenommen.
Der Sonnenwachsschmelzer ist im Maximum auf 2 Dadant-Blatt Brutrahmen oder auf 2 Dadant modifizierte Brutrahmen ausgelegt.

 

Propolisworkshop 2019

Mit diesem Workshop in den Räumlichkeiten des kantonalen, landwirtschaftlichen Institutes Grangeneuve, Posieux (FR) wollen wir allen interessierten Personen aufzeigen, wie wertvoll dieser klebrige, oft nicht erwünschte Rohstoff ist und was damit gemacht werden kann.
In 4 rotierenden Gruppen werden von der Ernte von Propolis, über die Tinkturherstellung, Verarbeitung und den Nutzen in der eigenen Hausapotheke gesprochen.
Mit dabei haben wir Jakob Künzle von der Firma Cum Natura (Imkergut),  Dr. Peter Gallmann (ehemaliger Leiter ZBF und Mitbegründer des Schweizerischen Apitherapie Vereins), Regina Fuhrer (Drogistin) und Thomas Gasser, Berater des Imkerverein des Sensebezirks.
Anmeldeschluss ist der 31.10.2019
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.
Informationen erhältlich: ruprecht.franziska@sunrise.ch / 076 245 23 67

Rückblick: Standbesuch Beniwil

Bei grossem Wetterglück und mit vielen Teilnehmern konnte am vergangenen Samstag, 25. Mai 2019, der Standbesuch beim Bienenhaus von Daniel Buntschu in Beniwil bei Alterswil durchgeführt werden.

In 3 Gruppen wurden Themen zu Völkerbeurteilung, Hygiene-Probe und Schwarm vorgeführt und erarbeitet.

Gruppe 1: Völkerbeurteilung
Wie beurteile ich meine Bienenvölker als Züchter, als Imker mit vielen Wirtschaftsvölkern oder als Hobbyimker? Welche Eigenschaften sind mir wichtig? Und wie reagiere ich, wenn ich Probleme beobachte? In der Diskussion in der bunt durchmischten Gruppe mit erfahrenenen Imkern und Grundkursteilnehmern und im Plenum wurde auf diese Fragen eingegangen und wurden zusammen mögliche Vorgehensweisen entwickelt.

Gruppe 2: Besuch der Bienenvölker und Hygiene-Probe
Mittels flüssigem Stickstoff und einer Konservendose wurde hier eine Prüfmethode zum Ausräumverhalten eines Volkes bei toter Brut vorgestellt. Diese kommt im Zusammenhang mit der Varroa-sensitiven-Hygiene(VSH)-Zucht zum Tragen, die darauf abzielt, Völker mit der Erbanlage, tote Brut und solche mit Varroabefall aus den Zellen auszuräumen, zu vermehren.


(Bilder: Alice Fahrni Baeriswyl)

Gruppe 3: Schwarm
Passend zur Jahreszeit wurde hier das momentan sehr aktuelle Thema Schwarm behandelt: Wie versorge ich den Schwarm richtig und wie das abgeschwärmte Volk? Welchen Punkten muss ich besondere Aufmerksamkeit schenken, und welche Fehler sollte ich vermeiden? In angeregten Gesprächen in den Gruppen wurde das Wichtigste aufgeschrieben und den anderen Teilnehmern vorgestellt.

Ein herzliches Dankeschön den Besitzern der Höfe, wo wir parkieren und wo wir unsere Gruppenarbeiten und das Zvieri abhalten durften!

Starthilfe Neuimker: Kantonales Programm geht dem Ende zu

Seit vielen Jahren unterstützt der Kanton speziell Neuimker, die den Grundkurs absolviert haben und sich nun in Kosten stürzen, um das Material für die Bienenhaltung anzuschaffen. Da diese Bemühungen erfolgreich verlaufen sind und damit Geld frei wird, um andere imkerliche Anliegen zu unterstützen, kommt dieses Programm nun nächstes Jahr zum Ende.

Grundkursabsolventen aus dem Kanton Freiburg können sich noch bis am 31.8.2019 anmelden.

Zum Reglement und zu den Bedingungen

Herbsthöck vom 16.11.2018

Unser Herbsthöck findet dieses Jahr am Freitag, 16.11.2018, um 19.30 Uhr im Restaurant Buffet beim Bahnhof in 3186 Düdingen statt.

Unsere Referentin ist Marianne Tschuy vom BGD (Bienengesundheitsdienst).
Sie informiert uns über das Betriebskonzept, die Merkblätter des BGD und die Auswertungen von den Imkerbetrieben, die in diesem Jahr unter der Leitung vom BGD geimkert haben (Praxistest Betriebskonzept 2018).
Wer möchte, kann sich jetzt beim BGD anmelden: Gesucht werden Imker/innen für den Praxistest Betriebskonzept 2019!

Dieser Anlass wird in Zusammenarbeit mit dem Imkerverein Deutschfreiburger Seebezirk, dem Imkerverein Laupen-Erlach, dem Imkerverein Köniz-Oberbalm  und dem Sensebezirk veranstaltet.
Interessierte Imker und Imkerinnen von anderen Sektionen sind herzlichst willkommen.
Wir freuen uns auf rege Teilnahme!