Delegiertenversammlung 2019 des Kantonalverbands der Freiburger Imker FFA/VFB

Die nächste Delegiertenversammlung des Freiburger Kantonalverbands findet statt am Samstag, 9. Februar 2019, um 13.30 Uhr im Relais du Marronnier in Grandsivaz. Dieses Jahr ist der Verband Gast des Vereins der Broye, der die Delegierten bei sich empfangen wird.
Wer unseren Verein an diesem Anlass vertreten möchte, kann sich gerne beim Vorstand melden.

Um ca. 15 Uhr wird Aline Troxler, Dr. med. vet. am Institut für Bienengesundheit (IBH) der Universität Bern, ihre Forschungsarbeit vorstellen. Sie wird über den möglichen Einfluss der Neonikotinoide auf die Völkerverluste sprechen:
L’énigme des pertes de colonies – l’accusé : les néonicotinoïdes.
Der Vortrag steht allen Interessierten offen.

Traktandenliste FFA_DV 2019

FFA_DV 2018 Protokoll

Lehrbienenstand Grangeneuve: Apistischer Kurzbericht für November

Kurzbericht vom 6. Dezember 2018

Grangeneuve, 1725 Posieux, FR (635 m ü. M.)

Beutetyp: CH-Kasten + Dadant-Magazin
Lage: Wald und Wiesenland
Trachtangebot: Wiesen, Hecken, Mischwald, Bachufer, Obstanlage

Wir haben am Dienstag, dem 3. Dezember, zum ersten Mal (für mich) mit Varrox behandelt: Oxalsäure durch Sublimation. Sich unbedingt mit Schutzhandschuhen, langen Ärmeln und Maske FFP 3 schützen. Die Bedingungen waren ideal: Temperatur 5 Grad und keine Brut mehr. Wir warten nun auf den Varroafall.
Beuten von abgestorbenen Bienenvölkern müssen aus gesundheitlichen Gründen und wegen Raub so schnell wie möglich geschlossen oder entfernt werden.

Im Obstbau sind wir bei den Winterarbeiten gelandet, mit Schnitt- und Pflanzkursen.

Dominique Ruggli
Verantwortlicher Obstbau, Landwirtschaftliches Institut des Kantons Freiburg
dominique.ruggli@fr.ch

1. Tag der Insekten Schweiz: Ohne Sechsbeiner bald keine Zweibeiner mehr!

Grosse Resonanz für den 1. Tag der Insekten Schweiz: Mit über 220 Teilnehmenden fand am 15. November in Aarau erstmals der Tag der Insekten Schweiz statt.

Thema dieser Tage ist die Suche nach Möglichkeiten, das Insektensterben aufzuhalten. Fachleute und Engagierte wollen durch diese Tagungen ein Netzwerk zur Förderung der Insekten in der Schweiz schaffen.

Zur Website von Insect Respect