Waagvolk Heitenried: Apistischer Bericht vom 11.04 2020-10.05.2020

Beutetyp Dadant Blatt; Südlage in Biohochstammobstanlage; Trachtangebot Hochstammobst, Hecken, Löwenzahn, Mischwald, Bioimkerei geführt nach den Anforderungen von Knospe, Bio Suisse

Immer wieder kann die Natur bestaunt werden wie sie in unseren Breitengraden für Überraschungen sorgt. Nach der Trockenheit im März und April regnete es in unserer Region ab dem 26. April in den folgenden vierzehn Tagen 97 l/m. Nektar den die Bienen auf den Obstbäumen wegen der Trockenheit nicht fanden, sammelten sie fleissig im Raps und sammeln immer noch. Die Honiggebinde werden reichlich gefüllt. Der Natur sei gedankt.

Biene im Rapsacker, angelegt anlässlich des Weltbienentages vom 20. Mai 2018 (Bild: obs/UFOP e.V./Erzeugergemeinschaft Mainkorn)

Abgesagt: Imkertreff vom 16. Mai 2020

Liebe Vereinsmitglieder
Die momentane Situation entschärft sich zunehmend und der Lockdown unserer Regierung wird nach und nach aufgeboben.
Leider noch nicht in dem Ausmasse,  dass wir unser Imkertreff mit Refraktometerjustierung am 16. Mai 2020 durchführen können.
Mit Rücksprache im Vorstand, bei der Honigobfrau und den Betriebsprüfern haben wir uns entschlossen, die jährliche Refraktometerjustierung in diesem Jahr auszusetzten.
Sind Imker und Imkerinnen unter Euch, die sich eine Justierung ihres Refraktometers wünschen, kann eine Justierung bei unserem Betriebsprüferteam (Erika Freiburghaus, Peter Andrey oder Andreas Landolf) nach telefonischer Voranmeldung gemacht werden.
Ich hoffe, wir können Eure Wünsche und Bedürfnisse so abdecken.

Weiterhin alles, alles Gute u a lieba Gruess
Franziska Ruprecht

Bienengesundheitsdienst: Veröffentlichung des Berichts „Bienengesundheit Schweiz 2019“

Im Auftrag des Bundesamts für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) erstellt der Bienengesundheitsdienst (BGD) basierend auf bereits vorhandenen Daten einen zusammenfassenden jährlichen Bericht zur Bienengesundheit in der Schweiz.

Statistiken zu Sauer- und Faulbrut und Informationen zu Winterverlusten oder zum möglichen Vorkommen der Asiatischen Hornisse sind einige der Themen, die im Bericht «Bienengesundheit Schweiz 2019» des Bienengesundheitsdienstes zu finden sind.

Medikamentenbestellung 2020

Alle angemeldeten Bienenstandhalter des Kt. Freiburg und des Kt. Bern haben Post vom Veterinäramt erhalten:
Die Medikamentenbestellung zu vergünstigten Preisen.
Kt. Freiburg:
Medikamentenbstellung Kt. Freiburg_20200428_111224

Formular Medikamentenbestellung 2020

Bestellen bis am 20. Mai 2020 bei Armin Jeckelmann
(jeckelmanna@sensemail.ch / Jeckelmann Armin, Hinterbürg 1, 3186 Düdingen).
Abholtermin in Anwesenheit des Inspektors am 03. oder 04. Juli 2020 beim apicenter der Landi Tafers.

Kt. Bern:
Hier geht es zu den Formularen.
Anders als im Kt. Freiburg werden die Medikamente bei den Imkerhändlern bestellt und abgeholt. Bitte Informationen dazu lesen!
Bestellt werden kann bis am 18. Mai 2020.
Abholdatum: Ab Anfang Juli.

Futterteigherstellung

Hallo zämä
Wir haben gestern Abend 150 kg Futterteig geknetet und in Eimer abgefüllt!
Herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben.
Ich wünsche allen gutes Gelingen bei der anstehenden Zucht!
A lieba Gruess
Franziska Ruprecht

Alle Jahre wieder…
Wir stellen Hefefutterteig für die Begattungseinheiten her.
Da die Lokalitäten gross, die äussere Umgebung noch grösser ist und wir die Auflagen des Bundes einhalten können,  kann ich mit gutem Gewissen diesen Anlass durchführen.
Damit ich vorab beim Bäcker den Puderzucker, die Hefe und den Zitronensaft bestellen kann, benötige ich Eure Vorbestellung bis am 25.04.2020 per Mail, Whatsapp oder SMS.
Alles weiter auf dem Formular.
Formular Futterteigherstellung
Wer sich angemeldet hat, bekommt von mir eine E-Mail mit den Zusatzangaben (Ablauf, Zeit).
Herzlichen Dank für Euer Interesse und viel Glück dann beim Züchten!

Franziska Ruprecht