„Beugte sich der Kanton dem Verein?“

Zwei entlassene Bieneninspektoren des Sensebezirks packen aus. Sie werfen dem Kanton vor, einer Verleumdungskampagne der Präsidentin des Imkervereins auf den Leim gegangen zu sein und die Augen vor Missständen zu verschliessen.

Zum Artikel in den Freiburger Nachrichten

„Imkerei: Kein Einsatz mehr für drei Inspektoren“

Der Konflikt zwischen dem Imkerverein des Sensebezirks und den drei Sensler Inspektoren hat Konsequenzen. Der Kanton hat sich von den Inspektoren getrennt. „Ja, sie kommen seit 2018 nicht mehr zum Einsatz“, bestätigt Kantonstierarzt Grégoire Seitert Informationen der „Freiburger Nachrichten“. Das sei das Ergebnis einer Mediation zwischen dem Vereinsvorstand und dem kantonalen Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen, in dessen Auftrag die Inspektoren die Kontrollen durchführten.

Zum Artikel in den Freiburger Nachrichten

GELAN-Erbebung 2018: vom 9. – 27. Februar

Die kantonale Erbebung der Bienenvölker findet zwischen dem 9. und 27. Februar 2018 statt.

Weitere Informationen dazu (notabene die Definition eines Bienenvolkes): Das Begleitschreiben des Kantonalen Bieneninspektors

Einladung – Informationsabend Kontrollwesen Kanton Freiburg

Nach den Sauerbrutfällen im letzten Jahr haben sich einige Änderungen das Bieneninspektorat betreffend ergeben. Nun lädt das Veterinäramt die deutschsprachigen Imker des Kantons Freiburg zu einem Informationsabend ein.

Einladung: Weiterbildung für die Imker des Kantons Freiburg

Das Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen lädt alle Imker des Kantons zu einer Weiterbildungsveranstaltung im Landwirtschaftlichen Institut Grangeneuve, Route de Grangeneuve 31, Posieux, ein.