Besuch vom Versicherungsbienen-Imker Thomas Gasser: Honig ist «Bienenspöitz»

Drei Millionen MoBees arbeiten bei der Mobiliar-Versicherung – ein Gesellschaftsengagement, vorgestellt von der 4. Klasse aus St. Antoni.
Die Versicherung hat 100 Bienenvölker an mehr als 50 Standorten in der Schweiz. Die Bienen der Generalagentur Düdingen wohnen in Schwarzsee. Der Imker Thomas Gasser aus Plaffeien kümmert sich um sie. Er hat die Schüler im Klassenzimmer besucht.

Zum Artikel in den Freiburger Nachrichten

Zu Besuch beim Plasselber Imker Marcel Pürro

Die Plasselber Kinder der Klasse 7/8H haben einen ortsansässigen Imker getroffen. Dieser führte sie in sein traditionsreiches Handwerk der Bienenhaltung ein. Daneben hat sich die Klasse eingehend mit dem kleinen, aber ungemein wichtigen Tier beschäftigt, der Biene.

Zum Artikel in den Freiburger Nachrichten (Imker Marcel Pürro)

Zum Artikel in den Freiburger Nachrichten (Die Bienen)

Aktion „Blühende Schulen“ im 2018

Über 1100 Schulklassen, mehr als 16 000 beteiligte Schülerinnen und Schüler, 1300 Lehrpersonen und 19 000 Quadratmeter Fläche mit üppig blühenden Blumen und Pflanzen – das ist die Bilanz der diesjährigen Aktion „Blühende Schulen“ von Coop und Bio Suisse.

Forschen, beobachten, erfassen und Rückschlüsse – auch auf das eigene Verhalten – ziehen: So sollen Kinder und Jugendliche für Biodiversität und Nachhaltigkeit gewonnen werden.

Auch im nächsten Jahr wird die Aktion wieder durchgeführt: Ab dem 14. Januar 2019 ist eine Anmeldung für die vierte Ausgabe möglich unter www.bluehendeschulen.ch.

KUND: Landschaftspreis geht an die Jugend

Der Verein Kultur Natur Deutschfreiburg (KUND) richtet seinen Blick in die Zukunft: Seinen fünften Landschaftspreis verleiht er an sieben Projekte von Kindern und Jugendlichen. So soll die nächste Generation für Natur- und Landschaftsschutz sensibilisiert werden. Unter anderem wurden Wildbienenhotels gebaut, Stein- und Holzhaufen für Kleintiere errichtet, ein Garten angelegt und eine Kiesgrube renaturiert.

Zum Artikel in den Freiburger Nachrichten

Eröffnung eines Bienenlehrpfades in Courtepin

Der Imkerverein des Lac français hat am renaturierten Bach Crausa einen 3.5 km langen zweisprachigen Bienenlehrpfad erstellt. Die Biene Annabeille erzählt den Besuchern auf dem Pfad von ihrer Arbeit und ihren Bedürfnissen.

Die offizielle Eröffnung ist am Samstag, 20. Mai, um 9 Uhr.

Zum Artikel in den Freiburger Nachrichten