Lehrbienenstand Grangeneuve‏: Apistischer Kurzbericht Juni 2018

Nachstehend finden Sie die Beobachtungen der Periode vom 8. bis 27. Juni 2018:

Bürki-Magazin, manuelle Waage, Carnica-Königin 2016
Zunahme: 2.8 kg
Abnahme: 2.1 kg
Periodendifferenz: 0.7 kg
Differenz total: 5.1 kg

Dadant-Magazin, elektronische Waage, Carnica-Königin 2017:
(Internet – http://www.bienen.ch/de/services/waagvoelker.html)
Zunahme: 4.2 kg
Abnahme: 3.9 kg
Periodendifferenz: 0.3 kg
Differenz total: 6.2 kg

Während des Monats Juni war eine sehr leichte Gewichtszunahme auf unseren beiden Waagen zu verzeichnen. Nach den Niederschlägen vom 11. und 12. Juni hatten wir die Hoffnung auf eine Gewichtszunahme, jedoch folgte kein weiterer Niederschlag, dafür setzte die Bise ein. Seither bringen unsere Völker keinen Honig mehr ein. Wir mussten die schwächeren Völker zusätzlich füttern. Die Bienen bringen immer noch Pollen, und die Drohnen sind noch präsent. Die zweite Ernte  wird sehr klein sein, ausgenommen, es gibt eine Überraschung mit den Blattläusen im Juli!

Aktuell blühen die Brombeeren und Linden, ohne aber viel Honig zu geben. In Grangeneuve sind wir mitten in der Kirschenernte. Die Erntemenge und die Qualität sind in diesem Jahr ausgezeichnet.     

Dominique Ruggli
Verantwortlicher Obstbau, Landwirtschaftliches Institut des Kantons Freiburg
dominique.ruggli@fr.ch


(Bild:Waugsberg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.