Lehrbienenstand Grangeneuve‏: Apistischer Kurzbericht Mai 2018

Untenstehend die Beobachtungen der Periode vom 5. Mai bis zum 7. Juni 2018:

Bürki-Magazin, manuelle Waage, Carnica-Königin 2016:
Zunahme: 16.3 kg
Abnahme: 20.2 kg
Periodendifferenz: -3.9 kg
Differenz total: 4.4 kg

Dadant-Magazin, elektronische Waage, Carnica-Königin 2017:
(Internet – http://www.bienen.ch/de/services/waagvoelker.html)
Zunahme: 14.1 kg
Abnahme: 15.6 kg
Periodendifferenz: -1.5 kg
Differenz total: 4.2 kg

Wir haben bis am 12. Mai Gewichtszunahmen zwischen 0.5 und 3 kg pro Tag registriert. Ab dem 23. Mai haben wir mit der Honigernte begonnen. Die durchschnittliche Honigproduktion liegt bei 10 kg pro Volk. Wir waren zufrieden, dass das Bürki-Magazin 18 kg und das Dadant-Magazin 10 kg produziert haben. Es hat erstaunlich wenig Schwärme während des Monats Mai gegeben. Je nach Stärke des Volkes haben wir eine Mittelwand zugegeben. Seit der Honigernte beobachten wir eine Tendenz zum Raub zwischen den Völker, vielleicht aufgrund der mangelnden Blüte und des gewittrigen Wetters? Die Brombeeren sind jetzt kurz vor dem Aufblühen und der Honigtau der Blattläuse wird durch die häufigen Niederschläge heruntergewaschen.

Die Erdbeerernte ist jetzt voll im Gange und die ersten Kirschen der früh reifende Sorten werden erntereif.

Dominique Ruggli
Verantwortlicher Obstbau, Landwirtschaftliches Institut des Kantons Freiburg
dominique.ruggli@fr.ch

(Bild: mein-schoener-garten.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.