Die Coronavirus-Pandemie (COVID-19) und unsere Bienen

Liebe Vereinsmitglieder

Die Sonne scheint, und etwas Regen gibt es dazwischen. Die Blumen und Obstbäume beginnen mit der Blüte, und die Bienenvölker sind am Wachsen, wie in jedem Frühjahr.
Und dennoch: Eine spezielle Zeit ist angebrochen. Von Woche zu Woche werden die Massnahmen vom Bund verschärft, und die Welt um uns verändert sich grundlegend. Ein Virus (SARS-CoV-2) hat uns fest im Griff.

Der Zentralvorstand von BienenSchweiz hat bezüglich der Coronavirus-Pandemie Abklärungen gemacht und Informationen auf die Website gestellt.
Hier die Links dazu:
Informationen Coronavirus
Coronavirus: Auswirkungen für Imker, Imkerinnen und Funktionäre
Coronavirus: Betreuung von Bienenvölker

Es ist mir ein dringendes Anliegen, dass, wenn Vereinsmitglieder erkranken sollten und ihre Bienen nicht mehr pflegen können, sie sich an den Vorstand oder die Funktionäre unseres Vereins wenden, damit im Sinne des Lebewesens Biene Massnahmen ergriffen werden können, um die Pflege dieser zu gewährleisten.
Bitte meldet Euch!

Bitte beachtet bei all Euren Tätigkeiten die Weisungen des Bundes:
bag-coronavirus.ch

Ich hoffe sehr, Ihr bleibt gesund.
Ich wünsche Euch und mir, dass wir Energie und Kraft aus der Natur tanken können und sei es „nur“ mit dem Blick aus dem Fenster. Ist die Natur jetzt nicht wunderschön? Geniessen und freuen wir uns. Auch über das Summen der Insekten und die gemeinsame Zeit mit den Bienen.

Von Herzen alles Gute
Franziska Ruprecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.