apiservice: Futtervorräte jetzt überprüfen!

Wegen der langanhaltenden Schlechtwetterperiode, können die Honigbienen nicht ausreichend Futter sammeln. Überprüfen Sie bitte die Futtervorräte in all Ihren Völkern und richten Sie dabei ein besonderes Augenmerk auf die Jungvölker.
Ein Volk benötigt jederzeit mindestens 5 kg Futter. Ist dies jetzt nicht vorhanden, füttern Sie Ihre Bienen mit Futterteig.

Ein Gedanke zu „apiservice: Futtervorräte jetzt überprüfen!“

  1. Liebe Heidi

    Besten Dank für den sehr wichtigen Hinweis!
    Bei den momentanen Witterungsbedinungen ist es ungemein wichtig den Futterverbrauch der Völker im Auge zu behalten!
    Ich möchte noch gerne ergänzend darauf hiweisen, ist eine Zwischentrachtfütterung notwendig, muss darauf geachtet werden, vor der Futterzugabe die Honigwaben zu entfernen. Die Honigaufsätze dürfen frühstens 14 Tage nach Beendigung der Futterzugabe wieder neu aufgesetz werden.
    Was natürlich bei der jetzigen Volkstärke einige Probleme mit sich bringen kann.

    Mit besten lmker-Grüssen
    Thomas Pfister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.