Waagvolk Heitenried: Apistischer Bericht Juli/August 2017

Apistischer Monatsbericht vom 15.7.-15.8.2017

Beutetyp Dadant Blatt; Südlage in Biohochstammobstanlage; Trachtangebot Hochstammobst, Hecken, Löwenzahn, Mischwald, Bioimkerei geführt nach den Anforderungen von Knospe, Bio Suisse

Dieses Jahr konnte erst Ende Juli abgeräumt werden, bis zum 25. Juli trugen die Völker fast regelmässig je nach Wetter noch Sommerhonig ein. Trotz den Wetterkapriolen mit teils heftigen Gewittern und grossen Temperaturschwankungen war die Honigernte sehr ausgiebig. Das Waagvolk hatte für unseren Standort mit 45 kg einen sehr grossen Honigertrag. Der Durchschnitt der 10 Wirtschafts-Völker beträgt für das Jahr 2017 30 kg. Nun wurde wetterbedingt am 12. August die Behandlung der Varroa mit Ameisensäure eingeleitet. Die letzte Woche Juli mit über 32°C und die erste Woche im August mit weniger als 14°C war für eine Ameisensäurebehandlung nicht geeignet. Bleibt zu hoffen dass die Zeit noch reicht für eine erfolgreiche Behandlung.

Bio-Waldhonig mit dem PVC- und Weichmacher-freien Deckel, neu vom VDRB.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.