GK2: 4. Standbesuch

Mit riesigen Schritten nähern wir uns der Sonnenwende (21.06.2019) zu. Im Bienenjahr ist dieser Zeitpunkt zugleich der Höhe- und Wendepunkt für das Bienenvolk: die Legeleistung der Königin nimmt langsam ab und die Vorbereitungen für den Herbst beginnen.
Klimatisch waren die letzten Wochen eine riesige Herausforderung für alle. Der Wechsel zwischen Sonne und Regen, warm und kalt verlangten einiges an Flexibilität. Jede warme und schöne Stunde wurde von den Bienen genutzt zum Sammeln von Pollen, Nektar und Wasser  und zur Kontrolle von den Bienenvölker, einschmelzen von Wachs im Sonnenwachsschmelzer und der Entnahme von Honig  durch uns. Einige von uns haben ihren 1. Honig geschleudert und waren enttäuscht, wie viel in den Waben kristallisiert zurückgeblieben ist. Andere haben bei der Durchsicht der Schwärme oder abgeschwärmten Völkern bemerkt, dass keine Königin vorhanden war.
Die Liste der gemachten und gehörten Beobachtungen lässt sich beliebig erweitern. Es gilt, die richtigen Massnahmen zu ergreifen, Auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln. Es gibt kein „Falsch“ oder „Richtig“, es gibt verschiedene Möglichkeiten….. und genau das macht unser Hobby „Bienen halten“ so spannend.

Wir freuen uns, Euch zum nächsten Termin einladen zu dürfen.
Wir treffen uns am 22.06.2019 um 09.00 Uhr auf dem Bienenstand von Max Frey in Schmitten (Friesenheid 853).
Wir widmen uns den Themen: Honig, Königinnen zeichnen und den Bienenvölker von Max Frey.
Bitte nehmt Eurer Königinnenzeichnungsgeräte mit, wer eines hat.

Bis demnächst…
Das Beraterteam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.