Bienengesundheit

Weiterführende Informationen zum Thema Bienengesundheit hat der Bienengesundheitsdienst in seinen Merkblättern zusammengestellt.

Artikel auf unserer Website zum Thema Bienengesundheit:

  • Lehrbienenstand Grangeneuve: Apistischer Kurzbericht für September 20. Oktober 2018 Adelheid Mauvilly

    Kurzbericht vom 9. Oktober 2018

    Grangeneuve, 1725 Posieux, FR (635 m ü. M.)

    Beutetyp: CH-Kasten + Dadant-Magazin
    Lage: Wald und Wiesenland
    Trachtangebot: Wiesen, Hecken, Mischwald, Bachufer, Obstanlage

    Die elektronische Waage wurde am 27. September abgeschaltet. Der Monat September war um 2 Grad wärmer, und die Niederschläge entsprachen 35% des mehrjährigen Durchschnitts. Die Gewichtsschwankungen auf den Waagen waren im September sehr gering und wir mussten den Kolonien im Vergleich mit anderen Jahren mehr Futter geben. Die zweite Varroa-Behandlung wurde am 11. September beendet. Der Varroa-Fall war normal, die zwei Behandlungen haben gut gewirkt. Was uns Sorgen macht, ist, dass wir Bienen mit deformierten Flügeln sehen, was ein Anzeichen für Virusinfektionen sein kann. Ansonsten haben die Bienen regelmässig Pollen eingetragen, die Bruttätigkeit ist im September aber stark gesunken.

    Dieses Jahr haben wir eine sehr schöne und grosse Obsternte. Die Bäume aller Sorten sind vollbeladen, und diese Mengen an Früchten „kompensiert“ teilweise das letztjährige schlechte Obstjahr. Momentan werden die spätreifenden Sorten geerntet (Idared, Mairac, Golden, Topaz, Ariwa, Florina u. a.).

    Dominique Ruggli
    Verantwortlicher Obstbau, Landwirtschaftliches Institut des Kantons Freiburg
    dominique.ruggli@fr.ch

    (Bild: rette-die-biene.info)

    Weiterlesen →
  • Herbsthöck vom 16.11.2018 19. Oktober 2018 Fränzi Ruprecht

    Unser Herbsthöck findet dieses Jahr am Freitag, 16.11.2018, um 19.30 Uhr im Restaurant Buffet beim Bahnhof in 3186 Düdingen statt.

    Unsere Referentin ist Marianne Tschuy vom BGD (Bienengesundheitsdienst).
    Sie informiert uns über das Betriebskonzept, die Merkblätter des BGD und die Auswertungen von den Imkerbetrieben, die in diesem Jahr unter der Leitung vom BGD geimkert haben (Praxistest Betriebskonzept 2018).
    Wer möchte, kann sich jetzt beim BGD anmelden: Gesucht werden Imker/innen für den Praxistest Betriebskonzept 2019!

    Dieser Anlass wird in Zusammenarbeit mit dem Imkerverein Deutschfreiburger Seebezirk, dem Imkerverein Laupen-Erlach, dem Imkerverein Köniz-Oberbalm  und dem Sensebezirk veranstaltet.
    Interessierte Imker und Imkerinnen von anderen Sektionen sind herzlichst willkommen.
    Wir freuen uns auf rege Teilnahme!

    Weiterlesen →
  • Lehrbienenstand Grangeneuve: Apistischer Kurzbericht für August 23. September 2018 Adelheid Mauvilly

    Nachstehend die Beobachtungen der Periode vom 8. August bis zum 6. September 2018:

    Bürki-Magazin, manuelle Waage, Carnica-Königin 2016
    Zunahme: 2.3 kg
    Abnahme: -1.8 kg
    Periodendifferenz: 0.5 kg
    Differenz total: 2.1 kg

    Dadant-Magazin, elektronische Waage, Carnica-Königin 2017
    (Internet – http://www.bienen.ch/de/services/waagvoelker.html)
    Zunahme: 2.7 kg
    Abnahme: -4.3 kg
    Periodendifferenz: -1.6 kg
    Differenz total: 6.0 kg

    Nun wurde die zweite Behandlung plaziert. In unseren Völkern hat es sehr viel Varroa, dazu mussten wir unsere Kolonien stark füttern. Die Temperaturen im August waren um 1,9 Grad wärmer als der Durchschnitt. Unsere Bienen finden Nektar auf Weissklee, aber die Bedingungen bleiben trocken, obwohl die Niederschläge im August 80% des mehrjährigen Durchschnitts erreicht haben.

    Die Bilanz dieses Imkerjahres ist mittel, sehr gut für den Blütenhonig und schlecht für den Waldhonig.

    Die Ernte von Birnen und Äpfeln ist in vollem Gange. Das Jahr ist etwas früher als der Durchschnitt. Der Ertrag und die Qualität der Früchte sind ausgezeichnet!

    Dominique Ruggli
    Verantwortlicher Obstbau, Landwirtschaftliches Institut des Kantons Freiburg
    dominique.ruggli@fr.ch

    (Foto: rustica.fr)

    Weiterlesen →
  • „Schweizer Genusswoche“: Imker-z’Morge in Courtepin am Sonntag 23.9.2018 14. August 2018 Adelheid Mauvilly

    Im Rahmen der „Schweizer Genusswoche“ laden der kantonale Dachverband FFA/VFB und der Imkerverein Lac français zu einem Imker-z’Morge ein, das speziell dem Honig gewidmet ist.

    Die Veranstaltung kann mit dem Besuch des zweisprachigen didaktischen Bienenlehrpfads in Courtepin verbunden werden, zu dem es einen kleinen Film gibt.

    Weitere Informationen dazu

    Weiterlesen →
  • Jetzt noch die Bienenweide Phacelia aussäen! 14. August 2018 Adelheid Mauvilly

    Damit die Bienen bis zum ersten Frost genug Futter finden, kann jetzt noch bis Anfang September der „Bienenfreund“ ausgesät werden.

    Sie ist eine anspruchslose Pflanze mit üppigem Wachstum, die Insekten Nektar in Hülle und Fülle bietet. Das dichte Wurzelwerk lockert den Boden und macht die Phacelia zur idealen Gründüngungspflanze. Sie bietet Nützlingen Unterschlupf und hat eine hemmende Wirkung auf bodenbürtige Nematoden.


    (Bild: www.zollinger.bio)

    Weiterlesen →
  • Naturwunder Honig: Des Imkers ganzer Stolz 14. August 2018 Adelheid Mauvilly

    Kürzlich hat die Coopzeitung – genau passend zu unserem baldigen Honig-z’Morge! – dem Honig mit all seinen Facetten einen Beitrag von mehreren Seiten gewidmet. Neben verschiedenenen Aspekten wie Honig als Heilmittel, Facts zu Bienensterben von Vincent Dietemann vom Zentrum für Bienenforschung Agroscope in Bern und Bio-Imkerei kommt auch die (wild)bienenfreundliche Gestaltung des Siedlungsraums zur Sprache.

    Damit wir uns den Honig auf das Brot streichen oder in der warmen Milch auflösen können, braucht es den Einsatz der Imker. Rund 19’500 gibt es in der Schweiz, sie kümmern sich im Schnitt um zehn Bienenvölker. Auch sie kommen in ihrer ganzen Vielfalt in verschiedenen Imker-Porträts aus allen Landesteilen zu Wort.

    Zum Artikel in der Coopzeitung 30/24. Juli 2018


    Heilig und heilsam, süss und beglückend: Honig.

    Weiterlesen →
  • Tagesreise nach Amriswil 23. Juli 2018 Fränzi Ruprecht

    Achtung! Letze Tage zum Anmelden!
    Es hat noch einige freie Plätze; die Anzahl der Plätze ist beschränkt.

    In diesem Jahr findet der 90. Deutschsprachige Imkerkongress in Amriswil (TG) statt. Damit möglichst viele Leute die Möglichkeit erhalten, an den zahlreichen Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Fachausstellungen teilzunehmen, organisiert der Imkerverein am Samstag, 29. September 2018, einen Tagesausflug mit dem Car dorthin.

    Unser Reiseprogramm
    Informationen zum Imkerkongress
    Ganzes Programm vom Imkerkongress

    Wir freuen uns auf rege Teilnahme und einen spannenden Reisetag!

    Weiterlesen →
  • Honig-z’Morge 2018 23. Juli 2018 Fränzi Ruprecht

    Weiterlesen →
  • Lehrbienenstand Grangeneuve‏: Apistischer Kurzbericht Juni 2018 9. Juli 2018 Adelheid Mauvilly

    Nachstehend finden Sie die Beobachtungen der Periode vom 8. bis 27. Juni 2018:

    Bürki-Magazin, manuelle Waage, Carnica-Königin 2016
    Zunahme: 2.8 kg
    Abnahme: 2.1 kg
    Periodendifferenz: 0.7 kg
    Differenz total: 5.1 kg

    Dadant-Magazin, elektronische Waage, Carnica-Königin 2017:
    (Internet – http://www.bienen.ch/de/services/waagvoelker.html)
    Zunahme: 4.2 kg
    Abnahme: 3.9 kg
    Periodendifferenz: 0.3 kg
    Differenz total: 6.2 kg

    Während des Monats Juni war eine sehr leichte Gewichtszunahme auf unseren beiden Waagen zu verzeichnen. Nach den Niederschlägen vom 11. und 12. Juni hatten wir die Hoffnung auf eine Gewichtszunahme, jedoch folgte kein weiterer Niederschlag, dafür setzte die Bise ein. Seither bringen unsere Völker keinen Honig mehr ein. Wir mussten die schwächeren Völker zusätzlich füttern. Die Bienen bringen immer noch Pollen, und die Drohnen sind noch präsent. Die zweite Ernte  wird sehr klein sein, ausgenommen, es gibt eine Überraschung mit den Blattläusen im Juli!

    Aktuell blühen die Brombeeren und Linden, ohne aber viel Honig zu geben. In Grangeneuve sind wir mitten in der Kirschenernte. Die Erntemenge und die Qualität sind in diesem Jahr ausgezeichnet.     

    Dominique Ruggli
    Verantwortlicher Obstbau, Landwirtschaftliches Institut des Kantons Freiburg
    dominique.ruggli@fr.ch


    (Bild:Waugsberg)

    Weiterlesen →
  • Unterstützungsbeitrag des Kantons für A-Zuchtköniginnen 2018 26. Juni 2018 Adelheid Mauvilly

    Das Freiburger Projekt läuft weiter, und das schon im fünften Jahr!

    Ziel dieser kantonalen Unterstützung ist, die einheimische Königinnenzucht zu fördern und die Freiburger Imker zu ermutigen, gesunde Zuchtköniginnen aus ihrer Region zu erwerben.

    Hier das Reglement mit den benötigten Formularen zur Beantragung der Subvention, die bis Ende August einzureichen sind.

    Weiterlesen →