Hobby-Bienenzüchter sollen ihr Handwerk fundiert erlernen

Schweizer Imker und Imkerinnen, die zumeist hobbymässig Bienen züchten, sollen eine fundierte Ausbildung erhalten. Der Dachverband apisuisse, der die Interessen von rund 19 000 Imkern vertritt, gründet deshalb die “Imkerbildung Schweiz GmbH”.

Zum Artikel in den Freiburger Nachrichten

Zur Pressemitteilung von apisuisse

http://www.bienen.ch/fileadmin/user_upload_relaunch/Bilder/Pressemitteilungen-Pics/Imkerausbildung_1_MGL.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.