Erhebung Wassergehalt

siegelSeit längerer Zeit empfiehlt das Zentrum für Bienenforschung, im Reglement zum Honig-Qualitätssiegel den maximalen Wassergehalt von derzeit 18.5% auf 17.0% zu senken. Damit könnten Gärungen praktisch ausgeschlossen werden, was ein wichtiger Aspekt für Qualitätshonig darstellt.

Um abzuklären, ob dieses Anliegen auch praktisch umsetzbar wäre, sind breit abgestützte Wassergehaltserhebungen in den Sektionen notwendig. Zu diesem Zweck erhalten die Betriebsprüfer, die Obfrau und die Imker, welche das Refraktometer justiert haben ein Formular, welches bis spätestens Ende September 2015 ausgefüllt und an die Obfrau abgegeben werden muss. Besser wäre natürlich noch am Honig Z‘Morge am 30.08.2015 in der Aula Wünnewil.

Imker, welche ihren Honig bei einem Imker von unserer Refraktometerliste messen lassen, bitte ich, bei dieser Erhebung auch mitmachen.

Nur naturbelassenen Honig für die Messung verwenden (ohne Trocknungsverfahren). Das Trocknungsverfahren würde die Erhebung verfälschen und ist für Siegelhonig nicht gestattet.

Ich habe in unseren beiden Sektionen vermehrt festgestellt, dass der Wassergehalt immer höher wird. Aus diesem Grund bitte ich euch die Erhebungen zu machen und danke fürs Mitmachen.

Erika Freiburghaus
Honigobfrau Deutschfreiburg

 

Beilage: Tabelle Wassergehalt

Ein Gedanke zu „Erhebung Wassergehalt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.