Neues Varroamittel in Deutschland – aus der Schweiz!

In Deutschland wurde das neue Varroamittel MAQS offiziell zugelassen. Es handelt sich um Gelstreifen mit Ameisensäure. Der Wirkstoff ist also altbekannt, nur die simple Anwendungsform in Streifen, welche einfach auf die Oberträger des Brutraums gelegt werden können, ist neu. Interessant: Das Mittel wird von BioVet Andermatt vertrieben, sie haben die Zulassung für Deutschland beantragt und erhalten. Warum können Schweizer Imker nicht vom neuen Produkt dieser Schweizer Firma profitieren?

Der Infobrief des Bieneninstituts Celle (D) enthält die wichtigsten Infos zum neuen Mittel, das per sofort in Deutschland frei verkäuflich ist…

Infobrief vom 24Juni2014_LAVES IB Celle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.