Kanton Freiburg: Unterstützung Neuimker

Das Formular für den Antrag auf Neuimker-Unterstützung im Kanton Freiburg wurde überarbeitet.

Zur Erinnerung: Um die Bienenhaltung auf Freiburger Boden zu fördern und dem starken Rückgang von Bienenvölkern Einhalt zu gebieten, unterstützt der Kanton Neuimkerinnen und Neuimker während drei Jahren mit insgesamt Fr. 1’500.-. Diese Unterstützung ist an Bedingungen geknüpft, welche im Formular erläutert werden. Unter anderem muss ein Grundkurs, wie er auch von unserem Verein angeboten wird, besucht werden.

Das Formular zum Downloaden: Demande aide FFA-VFB rev5

Ein Gedanke zu „Kanton Freiburg: Unterstützung Neuimker“

  1. Sehr geehrter Imkerverein
    Das Bienensterben beschäftigt uns sehr. Wir leben in Dompierre da sind Pestizieden und anderen Umweltverschmutzungen an der der Tagesortnung und werden nicht für Ernst genommen ! Einer unserer Nachbarn verspritzt soviel Gift , an die Pflanzen – Boden – Trottoir , dass kurz darauf unser Terrain voller toter Insekten + Bienen ist ! Ein Melden beim Umweltamt bringt nichts !
    Unser Terrain ist im Quartier das einzige welches keine Giftspritzungen braucht!
    Wir spritzen und düngen seit Jahren mit angesetzter Jauche aus Brennesseln- Ackerschachtelhalm – Salbei ! Mit dieser Spritz- Dünung ereichen wir immer eine sehr gute Ernte und Qualität an Aepfeln – Aprikosen – Pfirsich – Beeren – Gemüse !!
    Das wird hier nur belächelt und wir werden als nicht normal im Kopf beschimpft das ist die Mentalität ! Es wäre gut , wenn Ihr Verein im ganzen Kanton Aufklärung betreiben würde . Jede Biene etc… dankt es mit gutem Honig.
    Mit freundlichen Grüssen
    Renata + Urs Nydegger Dompierre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.