Radio Vatikan

Auf dem päpstlichen Bauernhof in Castelgandolfo ist der erste Bio-Honig geerntet worden. Darüber informiert der italienische Landwirtschaftsverband Coldiretti in einer Aussendung. Die Bienenstöcke mit einer halben Million Bienen hatte Papst Benedikt letztes Jahr als Geschenk entgegengenommen. Ebenfalls seit letztem Jahr verfügt der päpstliche Bauernhof über einen neuen Weinberg von einem Hektar Ausdehnung. Der erste Wein – weißer wie roter – für die Tafel des Papstes kann Ende nächsten Jahres gekeltert werden, hieß es in der Aussendung. Der Landwirtschaftsverband sorgte eigenen Angaben zufolge für moderne Gerätschaft sowie eine entsprechende Ausstattung des päpstlichen Weinkellers mit Kastanien- und Eichenfässern. (pm)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.